Review | By Martin Schmidt / a3kultur
Gerald Fiebig feat. EMERGE & Christian Z. Müller | Gasworks
Mit »Gasworks« legt der Augsburger Soundartist Gerald Fiebig seine Premiere auf dem renommierten Label Grünrekorder vor. Die CD versammelt Klanginstallationen, Radiostücke und Live-Performances, in deren klanglich-thematischem Mittelpunkt das ehemalige Gaswerk in Augsburg-Oberhausen steht. Die von 2010 bis 2018 reichenden Arbeiten entstanden zum Teil zusammen mit Kollegen wie EMERGE und Christian Z. Müller. Verfremdete Gas- und Industriegeräusche, O-Ton-Erzählungen des langjährigen, mittlerweile verstorbenen Gaswerk-Mitarbeiters Johann Artner und Live-Improvisationen im Hallraum des großen Gaskessels bilden das kompositorische Material des Albums. Ergebnis ist ein Senderdurchlauf aus Drones, Ambient, Dokumentarischem und Musique concrète – trippy und schwärend. []

Bookmark and Share